Drucken

Weitsichtigkeit ( Hyperopie )

Weitsichtige Menschen sehen meisten sehr gut, sowohl in die Ferne als auch in die Nähe. Damit Weitsichtige gut sehen, müssen sie aber die inneren Augenmuskeln anstrengen, dass heisst sie müssen akkommodieren. Dies müssen sie für um in die Ferne und Nähe zu Sehen.Da Weitsichtige dies den ganzen Tag machen müssen,führt dies zur schnellen Ermüdung, Kopfschmerzen oder sogar zu geröteten Augen.

 

Bei Weitsichtigkeit ist der Augapfel im Verhältnis zur Brechkraft des Auges der Hornhaut und Augenlinse zu kurz. Das heisst das gebrochene Licht fokkusiert sich hinter der Netzhaut.( Retina )

 

Die folgende Grafik kann das veranschaulichen.

Weitsichtigkeit ( Hyperopie )